Home
Service
Portrait
Kontakt
Links
Impressum
AGB´s
News
   
 


Für die meisten Schüler und Studenten ist es neu, eine wissenschaftliche Arbeit zu verfassen. Wenn es dann also gilt, wissen sie oft nicht, wie anfangen und wie weitermachen. Zu der inhaltlichen Anforderungen kommen für die meisten noch formale Probleme.

Aus diesem Grund bietet die Wortklauberei nicht nur eine Begleitung während des Schreibprozesses an.

Neu wird es auch eine Schreibwerkstatt geben, in der die Grundlagen für die Verfassung von wissenschaftlichen Arbeiten vermittelt und wiederholt werden. Auf diese Weise steht dann beim Schreiben einer Arbeit nur noch der Inhalt im Vordergrund, weil auf ein breites Wissen zurückgegriffen werden kann.

Ich arbeite grundsätzlich nur mit kleinen Gruppen (maximal 18 Personen), damit auch auf individuelle Fragen eingegangen werden kann.
Auch nach dem Workshop stehe ich für Hilfestellung zur Verfügung. Warum? Weil ich meinen Beruf als Berufung verstehe und davon überzeugt bin, dass eine gute Vorbereitung des Schreibprozesses die beste Grundlage für eine gute Bewertung ist.